Mit Herz und Kompetenz -
unsere Belegklinik für HNO-Heilkunde

Kurzprofil zur klinik

Ihr Arzt in unserem Krankenhaus

Unsere Belegklinik für HNO wird von fünf niedergelassenen Ärzten versorgt, die als Belegärzte tätig sind. Sie können sich in freier Arztwahl einen der Fachärzte aussuchen, der Sie dann behandelt bzw. operiert und betreut. Eine Überweisung oder eine Einweisung erhalten Sie von Ihrem niedergelassenen HNO-Arzt. 

Die Ärzte der Belegklinik für HNO

Belegklinik für HNO

Dr. med. Lars Bayer
Dr. med. Lars Bayer

Wißstraße 20 am Hansaplatz
44137 Dortmund
Telefon (0231) 12 45 24
www.ohrenaerzte.de

Belegklinik für HNO

Dr. med. Thomas Igla
Dr. med. Thomas Igla

Aplerbecker Marktplatz 11
44287 Dortmund
Telefon (0231) 45 58 53
www.dortmund-hno.de

Belegklinik für HNO

Dr. med. Björn Lübben
Dr. med. Björn Lübben

Wißstraße 20 am Hansaplatz
44137 Dortmund
Telefon (0231) 12 45 24
www.ohrenaerzte.de

Belegklinik für HNO

Dr. med. Stephanie Luttke
Dr. med. Stephanie Luttke

Hauptstraße 27
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 29 79 77

Belegklinik für HNO

Dr. med. Christoph Neukamm
Dr. med. Christoph Neukamm

Hermannstr. 52
44263 Dortmund
Telefon (0231) 41 35 01

Vorher zur Anästhesiologie-Sprechstunde

Bitte suchen Sie einige Tage vor dem geplanten Eingriff die Anästhesiologie-Sprechstunde auf. Hier werden Sie oder Ihr Kind untersucht, auch wird der organisatorische Ablauf, wie zum Beispiel die Narkoseart, besprochen. Einen Termin für die Sprechstunde mit dem Anästhesisten erhalten Sie über die Klinik für Anästhesiologie unter
Telefon: (0231) 4342-2513.

Unsere Leistungen

Viszeralchirurgie im onkologischen Verbund

Die Belegklinik für HNO hat acht Belegbetten. Je nach Häufigkeit der anfallenden Operationen kann diese Zahl nach Absprache mit den anderen Kliniken zeitweise erhöht werden. Es werden folgende Erkrankungen behandelt bzw. folgende Operationen durchgeführt:

Alle Operationen werden in Narkose durchgeführt, es sei denn, Sie wünschen ausdrücklich eine örtliche Betäubung. Viele Eingriffe wie zum Beispiel Polypen- Operationen, Schnitt im Trommelfell (Parazentese) und Paukendrainagen (Paukenröhrcheneinlage) erfolgen im Krankenhaus unter stationären Bedingungen. Insbesondere Kinder können bei kleinen Eingriffen am gleichen Tag entlassen werden. Wollen Sie Ihr Kind im Krankenhaus mitbetreuen? Kein Problem: Bei kleineren Patienten bis circa sechs Jahren kann ein Elternteil - nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Belegarzt - stationär mit aufgenommen werden.

 

  • Entfernungen der Rachenmandeln (Polypen-Operation bei Kindern)
  • Parazentesen / Paukenröhrcheneinlagen
  • Entfernungen der Gaumenmandeln (Tonsillektomie)
  • Verkleinerung der Gaumenmandel mit dem Laser (Lasertonsillotomien)
  • Begradigung der Nasenscheidewand (Septumplastiken)
  • Endoskopische Nasennebenhöhlen-Operationen
  • Plastische Nasenkorrekturen
  • Ohrmuschel- / Ohranlegeplastiken
  • sanierende und hörverbessernde Ohr-Operationen (Tympanoplastiken)
  • Entfernung von Weichteiltumoren des Gesichtes und des Halses, Entfernung von Halszysten
  • Biopsien der Halslymphknoten
  • Kleinere bis mittlere Eingriffe am Kehlkopf, z. B. bei Stimmlippenpolypen
  • Konservative Behandlung von Hörstürzen mit Infusionen

Medizinische Fachabteilungen

Klinik für Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin unter der Leitung von Privat-Dozent Dr. med. Christian Teschendorf verfügt über 130 Betten auf vier Stationen. Angeschlossen ist eine Intensivstation, in der die verschiedenen medizinischen Abteilungen eng zusammenarbeiten. Für Notfälle ist die internistische Ambulanz rund um die Uhr besetzt.

Zur Klinik für Innere Medizin

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unter Leitung von Prof. Dr. med. Heiner Wolters werden Patienten mit gut- und bösartigen Erkrankungen im Brust- und Bauchraum behandelt. Neben der allgemeinchirurgischen Versorgung der Bevölkerung stellt die operative Therapie von gutartigen und bösartigen Erkrankungen der inneren Organe den Schwerpunkt der Klinik dar.

Zur Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Unter Leitung von Privatdozent Dr. med. Thomas Fritz und – seit 1. April 2015 – Dr. med. Jürgen Hagemeyer werden die akuten Notfälle sowie Verletzungen und Verschleißerkrankungen von Knochen, Gelenken und Weichteilen behandelt.

Zur Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Josefino Geburtshilfe

Die Geburt eines Kindes ist ein besonderes Erlebnis im Leben einer Frau und ihrer Familie. Um Ihre Vorstellungen von einer glücklichen Geburt verwirklichen zu können, möchten wir Sie durch unsere persönliche Zuwendung und unser medizinisches Können dabei unterstützen.

Zur Josefino Geburtshilfe

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

In unserer Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe können unter der Leitung von Dr. med. Christoph Hemcke fast alle Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane diagnostiziert und konservativ (medikamentös) oder operativ behandelt werden. Unter Berücksichtigung der individuellen medizinischen und persönlichen Situation der Patientinnen und in Abstimmung mit den niedergelassenen Ärzten werden stationäre sowie vor- und nachstationäre und in vielen Fällen ambulante Therapien angeboten.

Zur Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Klinik für Urologie

Dr. med. Oliver Moormann und sein Team kümmern sich um Erkrankungen der Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane. Unsere Fachärzte eröffnen Ihnen das weite Feld moderner diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten. Ihr Spektrum reicht von der Therapie der Niere, des Harnleiters, der Harnblase, der Harnröhre und der Prostata bis zu den Hoden.

Zur Klinik für Urologie

Klinik für Anästhesiologie

Keine Operation ohne Anästhesiologie. Dr. med. Johannes Mathei und sein Team sorgen für Schmerzfreiheit bei allen Eingriffen und gewährleisten Ihre Sicherheit unter der Narkose. Jährlich werden mehr als 6000 Narkosen durchgeführt, darunter eine große Anzahl von Kindernarkosen, die Periduralanästhesie in der Geburtshilfe und die anästhesiologische Betreuung bei ambulanten Operationen. Über Narkosen hinaus sind unsere Anästhesisten für die postoperative Intensivtherapie, die Schmerztherapie sowie die Notfall- und Rettungsmedizin zuständig.

Zur Klinik für Anästhesiologie

Belegklinik für HNO

Unsere Belegklinik für HNO wird von fünf niedergelassenen Ärzten versorgt, die als Belegärzte tätig sind. Sie können sich in freier Arztwahl einen der Fachärzte aussuchen, der Sie dann behandelt bzw. operiert und betreut. Eine Überweisung oder eine Einweisung erhalten Sie von Ihrem niedergelassenen HNO-Arzt. 

Zur Belegklinik für HNO

Radiologie

Dem St.-Josefs-Hospital angegliedert ist das Medizinische Versorgungszentrum von Prof. Dr. med. Detlev Uhlenbrock, sowie das Diagnostische Brustzentrum. Damit steht den Patienten eine Fachabteilung für Radiologie zur Verfügung, die das komplette diagnostische, strahlenheilkundliche und nuklearmedizinische Spektrum umfasst.

Zur Radiologie